© APA/AFP/GETTY IMAGES/ELSA

Sport Tennis
09/05/2021

Ende der Tennis-"Barty" in New York

Die Ranglisten-Erste Ashleigh Barty verlor bei den US Open überraschend in drei Sätzen.

Die Tennis-Weltranglistenerste Ashleigh Barty (25) ist bei den US Open in New York überraschend in der dritten Runde gescheitert. Die topgesetzte Australierin verlor beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres am Samstag (Ortszeit) gegen die US-Amerikanerin Shelby Rogers (28) mit 2:6, 6:1, 6:7 (5:7) und verpasste den Sprung ins Achtelfinale.

In den ersten beiden Runden hatte die Wimbledonsiegerin keinen Satz abgegeben, nun musste sie sich nach 128 Minuten geschlagen geben. Rogers trifft in der Runde der besten 16 nun in einem Duell von zwei ungesetzten Spielerinnen auf die Britin Emma Raducanu (18).

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Tennis: Weltranglistenerste Barty scheiterte bei US Open an Rogers | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat