Formula One Grand Prix of Austria

© EPA / CHRISTIAN BRUNA

Sport Tennis
08/13/2021

Tennis-Star Thiem: "Muss nicht alles an die Öffentlichkeit tragen"

Dominic Thiem sprach auf Ö3 über das Interesse an seinem Privatleben, seine Familie und seinen Gesundheitszustand.

Die Schiene ist ab, ein neuer Fitnesscoach vorübergehend im Team. Dominic Thiem ist nach seiner Handgelenksverletzung wieder bereit für größere Aufgaben. Zuletzt musste Österreichs Tennis-Star auch für die Masters-Turniere in Toronto und Cincinnati absagen. Die Teilnahme des Weltranglisten-Sechsten an den US Open (30. August bis 12. September) ist fraglich.

Mit Ö3-Moderator Tom Walek hat Thiem nun etwas aus seinem Privatleben, aber auch seine Fitness erzählt. Der Niederösterreicher wanderte mit Walek in seinem Heimatort Lichtenwörth.

Dabei betonte Thiem, dass er durchaus auf seine Privatsphäre achtet. Das mediale und öffentliche Interesse an ihm und seiner Freundin Lili Paul-Roncalli ist ja durchaus groß. "Ich glaube, man muss nicht alles teilen und an die Öffentlichkeit tragen, wenn man nicht will. Es gibt auch viele Leute, die das wollen, die alles an die Öffentlichkeit tragen wollen. Das muss man respektieren. Aber ich finde, man muss genauso respektieren, wenn das jemand eher privat halten will."

Die Firma und die Familie

Eine besondere Rolle spielt bei Thiem natürlich seine Familie, wie er auch im Gespräch mit Walek erklärt: "Meine Familie ist in meiner Firma tätig und das ist auch gut so. Weil die Familie sind die, denen man ohne Wenn und Aber zu hundert Prozent vertrauen kann. Deshalb ist das wichtig, dass die immer dabei bleiben – und immer auch im engsten Kreis voll dabei bleiben."

Was das sportliche angeht, fühlt sich der 27-Jährige "topfit", wie er sagt: "Ich hab viel Zeit für's Fitnesstraining gehabt. Ich habe alles machen dürfen, was das Handgelenk nicht belastet, also selbst Oberkörper und Schulter, solange das Handgelenk stabil war. Ich bin viele Kilometer gelaufen, auch Beinarbeit, mit links Tennis spielen… also es geht viel. Das ist vielleicht das Gute – wenn es was Positives an der Verletzung gibt –, dass es hoffentlich nicht so lange dauert, bis ich wieder zurückkehren kann, wenn ich wieder mit rechts spielen kann, weil ich körperlich topfit bin."

Das komplette Interview mit dem Tennis-Star gibt es am Sonntag von 9 bis 11 Uhr auf Hitradio Ö3 zu hören.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.