FILE PHOTO: Roger Federer. Tennis: Wimbledon

© USA TODAY Sports / USA TODAY USPW

Sport Tennis
11/17/2021

Tennis-Altstar Federer: "Australien kommt überhaupt nicht infrage"

Der 40-jährige Schweizer will nach seiner Knie-OP alles versuchen, um nochmals große Siege auf der Tour zu feiern.

Roger Federer plant eine Rückkehr auf die ATP-Tour erst für Sommer 2022. Es würde ihn aber überraschen, wenn er beim Grand-Slam-Turnier in Wimbledon bereits wieder spielen könne, sagte der Tennisstar in einem Interview mit den Tamedia-Zeitungen in der Schweiz. 

"Die Wahrheit ist, dass ich unglaublich überrascht wäre, wenn ich in Wimbledon schon wieder spielen würde", sagte der 40-Jährige. "Australien kommt überhaupt nicht infrage. Das ist aber auch keine Überraschung für mich." Das Grand-Slam-Turnier in Wimbledon beginnt Ende Juni, die Australian Open gehen als erstes der vier wichtigsten Turniere im Tennis bereits Mitte Januar.

Die Ärzte hätten ihm gesagt, dass er im Jänner nächsten Jahres wieder leicht joggen und allmählich auf den Court zurückkehren könne, erklärte Federer. Derzeit erholt sich der 40-Jährige von seiner dritten Knie-Operation innerhalb weniger Jahre.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Er werde alles versuchen, um nochmals große Siege auf der Tennistour zu feiern. Er glaube an diese Art von Wunder - und habe das schon einmal erlebt. Im März oder April könne er wieder mit einem Tennis ähnlichen Training beginnen, so Federer.

Abschied auf dem Tennis-Court

Und natürlich müsse er seine gesamte Kondition wieder aufbauen, die für Tennis auf sehr hohem Niveau nötig sei. Derzeit rechne er damit, im Sommer 2022 zurückzukehren. Die nächsten vier oder fünf Monate seien entscheidend. Im nächsten Frühling werde er viel klarer sehen.

"Ich möchte noch einmal sehen, was ich als Tennisprofi leisten kann. Ich kämpfe dafür und bin sehr motiviert dafür. Ich spüre die Unterstützung durch mein Team und meine Familie. Wir alle wünschen uns, dass ich mich auf meine Weise und auf einem Tennis-Court verabschieden kann", sagte Federer.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.