FILES-TENNIS-US-HEALTH-VIRUS-USTA-OPEN

© APA/AFP/TIMOTHY A. CLARY / TIMOTHY A. CLARY

Sport Tennis
08/18/2020

Massentests vor den US Open: Ein positiver Corona-Fall

Einer von 1.400 Tests fiel positiv aus. Dieser betrifft allerdings niemanden von den Spielerinnen und Spielern.

Von den 1.400 seit vergangenen Donnerstag vor Beginn der beiden Tennis-Turniere in New York unter Spielern, Betreuern und Offiziellen genommenen Corona-Tests ist einer positiv ausgefallen. Das gab der US-Tennisverband am Dienstag bekannt. Der Positiv-Fall betrifft keinen Spieler, die betroffene Person habe keine Symptome, müsse aber für die nächsten zehn Tage in Quarantäne.

In New York findet zunächst ab 22. August das ursprünglich in Cincinnati geplante Masters-1000-Turnier statt, anschließend die ebenfalls von einigen Topspielern wegen der Corona-Pandemie ausgelassenen US Open. Dominic Thiem befindet sich seit dem Wochenende in den USA, nach einem negativen Corona-Test darf er mittlerweile vor Ort trainieren.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.