© EPA/WILL OLIVER

Sport Tennis
08/27/2020

Droht Tennis-Star Del Potro das Karriereende?

Der US-Open-Sieger von 2009 wurde zum dritten Mal am rechten Knie operiert. 2018 hatte er sich die Kniescheibe gebrochen.

von Christoph Geiler

Juan Martin Del Potro kommt in seiner Karriere nicht mehr richtig auf die Füße. Seit er sich 2018 beim Turnier in Schanghai die Kniescheibe gebrochen hat, wird der Argentinier von Schmerzen und Problemen begleitet. Nun musste sich der 31-Jährige bereits zum dritten Mal einer Knie-Operation unterziehen. Ob er jemals wieder in alter Stärke zurückkommen wird, ist fraglich.

Del Potro vertraut nun einem Arzt, der auch schon Roger Federer auf die Beine geholfen hat. Roland Biedert operierte den US-Open-Sieger von 2009 in der Schweiz. "In den vergangenen Monaten ist Delpo dem Rat seiner Ärzte gefolgt und hat das Knie sogar auf einem Tennisplatz in Buenos Aires getestet. Aber die Schmerzen sind weiter da", hieß es in einer Aussendung des Managements von Del Potro.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Der Routinier, der schon einmal die Nummer drei der ATP-Weltrangliste war, ist mittlerweile aus den Top 100 gerutscht. In seiner Karriere feierte er 22 Turniersiege, den letzten vor zweieinhalb Jahren beim Hartplatzturnier von Indian Wells.

Die Knieprobleme sind nicht die ersten gesundheitlichen Sorgen von Del Potro. Der Argentinier kämpfte früher auch schon jahrelang mit Handgelenksproblemen und Depressionen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.