© e|motion group / Paul Zimmer

Sport Tennis
11/23/2021

Davis-Cup-Finale: Tennis-Star Djokovic ist bereits in Innsbruck

Die Nummer eins der Welt kam am Dienstag an und stand sofort auf dem Platz. Serbien trifft auf Österreich und Deutschland.

von Christoph Geiler

Gäbe es in Österreich aktuell keinen Lockdown, die Ankunft von Novak Djokovic in Innsbruck wäre wohl nicht so ruhig über die Bühne gegangen. Die serbische Nummer 1 der Tennis-Weltrangliste hat auch hierzulande eine große Fangemeinschaft, Auftritte in Mitteleuropa haben Seltenheitswert.

Doch am Dienstag konnte der Superstar ganz unbehelligt nach Tirol reisen. Es ist das Davis-Cup-Finale, das Novak Djokovic nach Innsbruck geführt hat. Mit der serbischen Mannschaft kämpft der 34-Jährige in der Olympiahalle um den Einzug ins Semifinale, das dann in Madrid über die Bühne geht.

Der erste Weg nach der Ankunft in Innsbruck führte Novak Djokovic auf den Tennisplatz. Unter Anleitung des serbischen Team-Kapitäns Viktor Troicki nahm die Nummer 1 der Welt sofort die Vorbereitungen für den letzten Saisonhöhepunkt auf. Wie alle anderen Spieler hat auch Djokovic diese Einheiten dringend nötig, denn es braucht einige Zeit, um sich an die Seehöhe in Innsbruck (570 Meter) und die veränderten Flugeigenschaften der Tennisbälle zu gewöhnen.

Serbien trifft am Freitag in Gruppe F zum Auftakt auf Österreich und spielt am Samstag gegen Deutschland. Beide Länderkämpfe beginnen um 16.00 Uhr.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.