Sport
01/29/2020

Vor Thiem wurde Nadal schon von Sicherheitsmann ausgebremst

Vor dem Viertelfinal-Duell in Melbourne wurde dem Tennis-Star der Zugang in den Spielerbreich verwehrt.

Die Tatsache, dass man der weltbeste Tennis-Spieler ist, befreit einen bei den Australian Open offensichtlich nicht von gewissen Abläufen und Sicherheitskontrollen. So muss sich auch ein Rafael Nadal ausweisen können, wenn er bei einem Turnier in den Spielerbereich gelangen will. 

Das hat der Spanier am Mittwoch am eigenen Leibe erfahren dürfen. Die Nummer eins der Welt traf die letzten Vorbereitungen für sein Viertelfinal-Duell mit dem Österreicher Dominic Thiem und wollte in seine Umkleidekabine, als ihm sich ein unerwartetes Hindernis in den Weg stellte.

Der Sicherheitsmann, anscheinend ein absoluter Tennis-Laie, fragte Nadal nach seiner Akkreditierung. Etwas ungläubig blickte der Superstar zurück und erst als er merkte, dass sein Gegenüber ihn nicht auf den Arm nehmen will, zieht er seine Cappy etwas nach oben, um sich kenntlich zu machen. 

Erst nach Rücksprache mit einem zu Hilfe gekommenen Kollegen lässt der Sicherheitsmann Nadal passieren. Dieser nahm es mit Humor, mit einem Lächeln klopfte er dem gewissenhaften Security noch leicht auf den Arm. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.