Sport
01.02.2018

Melzer eröffnet Daviscup-Duell mit Weißrussland

Der 27-Jährige bestreitet das erste Match gegen Ilja Iwaschka, anschließend trifft Thiem auf Dzmitri Zhyrmont.

Der Niederösterreicher Gerald Melzer eröffnet am Freitag (15.00 Uhr) im VAZ St. Pölten das Daviscup-Erstrundenduell Österreichs in der Europa/Afrika-Zone I gegen Weißrussland. Das ergab die am Donnerstagvormittag im Landhaus der niederösterreichischen Landeshauptstadt vorgenommene Auslosung. Melzer bekommt es mit Ilja Iwaschka zu tun. Danach spielt Dominic Thiem gegen Dzmitri Zhyrmont.

Nach einer Modusänderung werden Daviscup-Partien unterhalb der Weltgruppe nur noch zweitägig und "best of three" ausgetragen. Am Samstag (ab 13.00 Uhr) stehen daher das Doppel und die verbleibenden zwei Einzel auf dem Programm. Für das Doppel wurden von ÖTV-Kapitän Stefan Koubek Australian-Open-Sieger Oliver Marach und Philipp Oswald nominiert. Sie spielen gegen das Duo Sergej Betow/Andrej Wasilewski. Änderungen sind noch möglich

Der Sieger aus Österreich gegen Weißrussland spielt in der 2. Runde am 6./7. April gegen Russland, die Österreicher würden auswärts antreten.

Österreich - Weißrussland:

Freitag (15.00 Uhr, live ORF Sport +):

Gerald Melzer - Ilja Iwaschka

Dominic Thiem - Dzmitri Zhyrmont

Samstag (ab 13.00 Uhr, live ORF Sport +):

Oliver Marach/Philipp Oswald - Sergej Betow/Andrej Wasilewski

Thiem - Iwaschka

Melzer - Zhyrmont