© APA/TOM HEVEZI

Tennis
10/18/2013

Erstes Halbfinale für Paszek seit 16 Monaten

Beim Challenger in Limoges gewinnt die 22-Jährige erstmals seit Juni 2012 drei Matches in Folge.

Die Österreicherin Tamira Paszek steht nach einem 6:2,6:2-Sieg gegen die deutsche Qualifikantin Nina Zander erstmals seit 16 Monaten bei einem Tennisturnier im Halbfinale. Zwar hat die 22-Jährige das am Freitag nur bei einem einen mit 50.000 Dollar dotierten Challenger in Limoges geschafft, doch drei Matches in Folge hat die auf Weltranglistenplatz 218 zurückgefallene Vorarlbergerin eben seit ihrem WTA-Turniersieg im Juni 2012 in Eastbourne nicht mehr gewonnen.

Gegnerin am Samstag um den Einzug ins Endspiel ist die topgesetzte Spanierin Silvia Soler-Espinosa oder die Tschechin Lucie Hradecka.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.