Roger Federer hatte gegen Jack Sock nur im zweiten Satz seine Mühe.

© APA/AFP/FREDERIC J. BROWN

Tennis
03/18/2017

Ein Schweizer Finale in Indian Wells

Roger Federer und Stan Wawrinka heißen die Enspielgegner beim Masters-1000-Turnier.

Roger Federer und Stan Wawrinka haben ein Schweizer Tennis-Finale in Indian Wells perfekt gemacht und treffen zum zweiten Mal bei einem ATP-Turnier im Endspiel aufeinander. Wawrinka hatte zunächst am Samstag kaum Mühe beim 6:3, 6:2 in 64 Minuten über den Spanier Pablo Carreno-Busta. Für den 31-Jährigen ist es die erste Final-Teilnahme beim Hartplatz-Event in der kalifornischen Wüste.

Federer zog nach, bezwang den Amerikaner Jack Sock mit 6:1, 7:6 (7:4) und könnte zum fünften Mal in Indian Wells gewinnen. Zuletzt holte der 35-Jährige 2012 den Titel. Die Herren-Konkurrenz ist mit 6,9 Millionen Dollar dotiert.

Die beiden Schweizer Finalisten trafen bislang 22-mal aufeinander, Federer holte dabei 19 Siege. Im zuvor einzigen Finalduell 2014 in Monte Carlo gewann jedoch Wawrinka.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.