Sport
28.09.2017

Thiem scheitert in Chengdu früh

Der 24-Jährige unterliegt gleich in seinem ersten Auftritt beim ATP-250-Turnier dem Argentinier Pella.

Dominic Thiem hat den Auftakt in seinen Asien-Trip verpatzt. Der Weltranglisten-Siebente unterlag dem Argentinier Guido Pella (ATP 72) als Nummer 1 im Achtelfinale des Hartplatzturniers in Chengdu in zwei Sätzen. Die 6:7(6),4:6-Pleite war für den Österreicher die zweite Niederlage im zweiten Spiel gegen Pella.

Im Vorjahr war Thiem in Chengdu im Viertelfinale gescheitert.