Thiem für World Tour Finale qualifiziert

Dominic Thiem of Austria returns a shot against St…
Foto: AP/Koji Ueda Dominic Thiem spielt auch heuer beim ATP-Finale der best Achten.

Der Österreicher profitiert vom Achtelfinal-Aus des US-Amerikaners Querrey, der ihn somit nicht mehr einholen kann.

Das Masters-Series-Turnier in Schanghai ist für Dominic Thiem am Mittwoch zu Ende gegangen. Die erfreuliche Nachricht kam am Tag darauf: Thiem darf sich über die vorzeitige Qualifikation für das ATP World Tour Finale in London freuen. Das verdankt der Niederösterreicher dem Bulgaren Grigor Dimitrow, der am Donnerstag den US-Amerikaner Sam Querrey eben in Schanghai besiegte. Nach dieser Niederlage kann Querrey Thiem im sogenannten "Race to London"-Ranking nicht mehr einholen.

Thiem liegt als Vierter hinter den bereits qualifizierten Rafael Nadal, Roger Federer und Alexander Zverev auf dem vierten Platz. Dimitrow und der Kroate Marin Cilic, der in Schanghai den US-Amerikaner Steve Johnson mit 7:6(1) und 6:4 bezwang und nun gegen den Spanier Albert Ramos spielt, können sich diese Woche auch noch für den Saisonabschluss in London qualifizieren.

Nadal weiter, Zverev out

Unterdessen schaffte Nadal in Schanghai den Einzug in das Viertelfinale. Der Weltranglisten-Erste setzte sich im Achtelfinale klar mit 6:3 und 6:1 gegen den Italiener Fabio Fognini durch. Am Freitag bekommt es der Spanier mit dem als Nummer sechs gesetzten Dimitrow zu tun.

Der als Nummer drei gesetzte Zverev musste sich dem früheren US-Open-Sieger Juan Martin del Potro aus Argentinien nach knapp zwei Stunden 6:3, 6:7 (5:7), 4:6 geschlagen geben.

(kurier / mod) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?