© Twitter

Sport
01/20/2020

Das Top-Thema bei Australian Open ist ein Trainingsanzug

Der Bulgare Grigor Dimitrov sorgte gleich zum Auftakt des Tennis-Majors für ein modisches Highlight.

Vor etwas mehr als zwei Jahren war Grigor Dimitrov die Nummer drei der Tennis-Welt. Als "Baby-Federer" wurde der Bulgare bezeichnet - bevor der langsame Fall in die tieferen Regionen des ATP-Rankings folgte. Ende August 2019 erreichte der mittlerweile 28-Jährige seinen vorläufigen Tiefpunkt, als vor seinem Namen in der Weltrangliste die Nummer 78 erschien. 

Mittlerweile hat sich Dimitrov, der im Tennis-Zirkus als ein Lebemann bekannt ist, wieder nach oben gearbeitet. Als ATP-20. reiste er nach Australien an, wo in Melbourne seit Montag der erste Grand Slam des Jahres über die Bühne geht. Dimitrov stand gleich in seinem Auftakt-Match im Zentrum des (medialen) Interesses. Allerdings nicht etwa wegen seiner durchaus beeindruckenden Leistung beim 4:6,6:2,6:0 und 6:4-Erfolg gegen den Argentinier Juan Ignacio Londero. 

Vielmehr war es der Trainingsanzug des Tennis-Beaus der die Blicke auf sich zog. Das gute Stück mit dem auffälligen Muster über einer außergewöhnlichen Farbe sorgte bei vielen Zuschauern für Staunen. Oder Kopfschütteln?

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.