Gerald Melzer hat die Ehre, das Duell mit Weißrussland zu eröffnen.

© Deleted - 1749225

Sport
03/29/2017

Auftaktout für Gerald Melzer, Paszek gibt erneut auf

Tamira Paszek kommt einfach nicht in Schwung.

Österreichs in der Tennis-Weltrangliste zweitbeste Spieler haben bei Challenger-Turnieren Auftakt-Niederlagen erlitten. Sowohl der auf ATP-Rang 109 klassierte Niederösterreicher Gerald Melzer als auch die auf WTA-Rang 204 geführte Vorarlbergerin Tamira Paszek mussten in Frankreich schon früh ihre Sachen packen.

Der 26-jährige Melzer unterlag beim mit 35.000 Euro dotierten Hartplatz-Turnier in Saint Breiuc topgesetzt dem Weißrussen Egor Gerasimow 4:6,5:7. Beim 60.000-Dollar-Event in Croissy-Beaubourg gab Paszek bei ihrem Comeback nach sechswöchiger, wegen Schulterproblemen bedingter Pause gegen die Deutsche Anna Zaja beim Stand von 0:6,0:2 auf.

Ihr davor letztes Match hatte die 26-Jährige Mitte Februar in Surprise in den USA bei 0:6,0:3 aufgegeben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.