© Instagram / Novak Djokovic

Sport
05/06/2020

Warum Maria Scharapowa absichtlich gegen Novak Djokovic verlor

In einem Instagram-Live-Video verrieten die beiden Tennis-Stars, wie sie sich kennenlernten und einander nahe kamen.

Die Tennis-Stars scheinen in der spielfreien Corona-Zeit ein passendes Ausweichterrain für ihre Begegnungen gefunden zu haben. Vor wenigen Wochen sorgte ein Treffen der ehemaligen Nummer-eins-Spieler Rafael Nadal, Roger Federer und Andy Murray auf Instagram für viele Lacher bei den Fans, diesmal lüfteten der aktuell Weltbeste und sein einstiges Pendant bei den Damen ihre Geheimnisse. 

Novak Djokovic und Maria Scharapowa hatten sich zu einem Instagram Live am Dienstagabend verabredet. Der Serbe und die mittlerweile zurückgetretene Russin sprachen über Gott und die Welt, ein Thema interessierte die User aber am meisten. "Ich erhielt echt viele Fragen dazu, wie wir beide uns kennengelernt haben, also würde ich das gleich erzählen", sagte die 33-Jährige gleich zu Beginn des Gesprächs.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

"Wir haben eine Exhibition in Indian Wells bestritten und spielten im Doppel gegeneinander. Wir waren beide sehr jung, du hattest damals noch keinen Grand-Slam-Titel, ich glaube sogar, du hattest zu diesem Zeitpunkt noch gar keinen Titel. Ich erinnere mich daran, wie du mir gesagt hast: 'Wenn ich dich schlage, dann gibst du ein Abendessen aus'", verriet die fünffache Grand-Slam-Siegerin mit einem Lächeln. "Ich dachte mir: 'Okay, wer ist dieser Junge?' Nachdem du gewonnen hattest, sagtest du zu mir: 'Wir gehen heute Abend in ein japanisches Restaurant.' Ich sagte zu dir: 'Meinst du das ernst? Wir gehen tatsächlich essen?'"

Beim gemeinsamen Dinner sorgte der heute 32-Jährige für eine weitere Überraschung. "Ich erinnere mich daran, wie du plötzlich eine alte Kodak-Kamera herausgeholt und den Kellner gebeten hast, ein Foto von uns beiden zu machen. In dem Augenblick dachte ich mir: 'Was habe ich da getan? Ich habe die Einladung zum Abendessen angenommen und schau mal, wo wir jetzt stehen'", erzählte Scharapowa und beschuldigte Djokovic des "Fanboying".

Der mittlerweile 79-fache ATP-Turniersieger hatte eine Antwort parat, nachdem er die Authentizität dieser Anekdote bestätigt hatte: "Jetzt musst du vor allen hier zugeben, dass du damals absichtlich verloren hast."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.