Sport
04/21/2020

Federer und Murray verspotten Nadal: "Keine Ahnung, wie Instagram geht"

Der Spanier zeigte sich bei seinem ersten Live-Video unbeholfen und wurde daraufhin zum "Opfer" seiner Kollegen.

Zwischen Rafael Nadal und Roger Federer liegen Welten. Die Rede ist hier selbstverst√§ndlich nicht vom Tennis-K√∂nnen, sondern vom Verst√§ndnis im Umgang mit den sozialen Netzwerken. W√§hrend der Schweizer sehr fit auf dem SM-Gebiet zu sein scheint und regelm√§√üig mit seinen Fans interagiert, h√§lt sich der Spanier verh√§ltnism√§√üig doch sehr zur√ľck. 

Am Montag unternahm Nadal dann seinen ersten Versuch, ein Instagram-Live zu machen. Doch w√§hrend er die Fragen seiner Fans auf Englisch und Spanisch beantwortete, sorgten zwei seiner Kollegen f√ľr Unruhe - Roger Federer und Andy Murray. "Wartet Leute, ich habe Roger hier, ich glaube er will dabei sein‚Äú, sagte Nadal nachdem ihn eine Person au√üerhalb des Bildes darauf hingewiesen hatte, dass die beiden auf ihn warten w√ľrden. Doch, die Zeit verging und es tat sich nichts. "Sorry, Leute, ist mein erstes Instagram live, ist also nicht so einfach f√ľr mich‚Äú, bat Nadal.

F√ľr Federer und Murray war die Unbeholfenheit Nadals gefundenes Fressen. K√∂nnte denn jemand in den Kommentaren bitte erkl√§ren, wie das geht, schrieb der Schotte. "52 mal die French Open gewonnen, aber keine Ahnung, wie Instagram geht", machte sich die ehemalige Nummer eins √ľber den 33-J√§hrigen lustig. 

"Rafa hat wirklich lange Antworten parat, ich liebe das", schrieb Federer sarkastisch. "Ich bin mir nicht sicher ob Rafa wei√ü, wie man jemanden in einen Livechat einl√§dt", goss Murray zus√§tzlich √Ėl ins Feuer. 

Nach mehreren Versuchen schaffte es der "Gastgeber", seine beiden langj√§hrigen Kontrahenten zu einem kurzen Gespr√§ch in sein Instagram-Live hinzuzuf√ľgen. Das Trio hatte auch in Folge seinen Spa√ü, es wurde viel gelacht. 

 

Nadal gab zu, seit Indian Wells keinen Schläger angefasst zu haben. Federer gefiel dies: "Perfekt! Da kannst du kein Tennis mehr spielen, wenn es wieder losgeht!"

Jederzeit und √ľberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare