Jo-Wilfried Tsonga trifft auf Andy Murray.

© Deleted - 1087953

Tennis
10/29/2016

Stadthalle: Tsonga gegen Murray im Finale

Murray zog kampflos ein, Tsonga schlug Karlovic in drei Sätzen.

Das Endspiel des Erste Bank Open in Wien steht nach nur einem gespielten Halbfinale fest: Nach der verletzungsbedingten Absage von David Ferrer war der topgesetzte Andy Murray kampflos ins Finale eingezogen. Auf dem Platz entschieden wurde das Duell zwischen Jo-Wilfried Tsonga und Ivo Karlovic. Der Franzose setzte sich nach 2:34 Stunden und Abwehr eines Matchballs mit 5:7,7:5,7:6(6) durch.

Tsonga steht damit erstmals in dieser Tennis-Saison in einem Endspiel und es kommt zum Duell zweier ehemaliger Wien-Sieger: Tsonga hatte 2011, Murray 2014 in der Stadthalle triumphiert. Der Weltranglisten-Zweite aus Schottland ist gegen Tsonga am Sonntag (14.00 Uhr/live ORF eins) aber Favorit.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.