SNOOKER-ENG-SCO-WORLD

© APA/AFP/PAUL ELLIS / PAUL ELLIS

Sport
01/15/2022

Snooker-Weltmeister spricht über seine mentalen Probleme

Der Engländer Mark Selby berichtete auf Twitter über seine schlechte psychische Verfassung.

Snooker-Weltmeister Mark Selby offenbarte über die sozialen Netzwerke eigene mentale Probleme. Der 38-jährige Engländer mit dem Spitznamen „Jester from Leicester“ (Spaßvogel von Leicester) schrieb am Samstag auf Twitter: „Ich möchte mich nur bei allen meinen Freunden und meiner Familie dafür entschuldigen, dass ich sie im Stich gelassen habe. Psychisch bin ich derzeit in keiner guten Verfassung.“

Selby fügte an, er habe einen Rückfall erlitten. Detaillierter ging der Brite nicht auf seine Verfassung und seine konkreten Probleme ein. „Ich verspreche, dass ich Hilfe bekommen werde und ein besserer Mensch werde.“ Seinen Beitrag unterschrieb er mit dem Hashtag „#mentalhealth“. Selby, einer der Stars der Szene, hatte sich im Mai in Sheffield zum vierten Mal nach 2014, 2016 und 2017 die WM-Krone im Snooker gesichert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.