Katinka Hosszu schwimmt auf und davon.

© undefined

Schwimm-WM
12/05/2014

Hosszu-Weltrekord auch über 100 Meter Lagen

Die Ungarin schwimmt am Freitag zwei Weltrekorde. Insgesamt fünf neue Weltbestzeiten in Doha.

Die Ungarin Katinka Hosszu hat mit zwei Weltrekorden über 200 m Rücken und 100 m Lagen dem Freitag bei den Schwimm-Weltmeisterschaften auf der Kurzbahn in Doha den Stempel aufgedrückt. Der Franzose Florent Manaudou verbesserte die Bestmarke über 50 m Kraul, zudem setzten die Damen-Staffeln aus Dänemark (4 x 50 m Lagen) und Niederlande (4 x 100 m Kraul) neue Bestmarken.

Hosszu hält damit bei bereits drei WM-Titeln in Katar, am Donnerstag hatte sie bereits über 100 m Rücken zugeschlagen. Die Gesamtweltcupsiegerin siegte über 200 Meter Rücken in 1:59,23 Minuten, die alte Bestmarke hatte die US-Amerikanerin Melissa Franklin seit über drei Jahren mit 2:00,03 gehalten. Keine Stunde später verbesserte sie über 100 m Lagen den von ihr gehaltenen Rekord um 0,16 Sekunden auf 56,70. Insgesamt hat die 25-jährige Hosszu, die in Doha in zehn Einzel-Disziplinen startet, im 25-m-Becken seit August schon sieben Weltrekorde aufgestellt.

Olympiasieger Manaudou verbesserte über 50 m Kraul in 20,26 Sekunden eine über fünf Jahre alte Bestmarke aus der Zeit der Hightech-Anzüge (20,30). Dänemarks Frauen schlugen mit der Lagen-Staffel über 4 x 50 Meter nach 1:44,04 Minuten und fast zwei Sekunden unter der bisherigen Marke (1:45,92) an, Weltrekorde über diese neue Strecke werden allerdings erst seit einem Jahr geführt.

Und zum Abschluss gab es auch über 4 x 100 m Kraul einen Weltrekord, die Niederländerinnen gewannen in 3:26,53 Min. Österreich war in der Abendsession nicht vertreten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.