© apa

Golf
11/18/2012

Schwab wird in den USA geformt

Jungstar Matthias Schwab soll auf der Uni in Nashville geformt werden.

Golf-Jungstar Matthias Schwab übersiedelt in die USA und wechselt seinen Vornamen. Aus Matthias wird zumindest in Nashville „Matt“ erklärt der Head-Coach der Vanderbilt-Universität, Scott Limbaugh: „Matt ist einer der fokussiertesten jungen Männer, die wir hier je hatten.“ Der Vertrag des 17-jährigen Steirers mit der Vanderbilt-Universität in Nashville ist bereits unterschrieben. Damit kann der Sechste der Amateur-Weltrangliste aus Rohrmoos ab Sommer 2013 mit einem Stipendium für die US-Hochschule in Tennessee auf höchstem Niveau üben und spielen. Derzeit absolviert Schwab sein Maturajahr in Radstadt.

Schwab hat das European Amateur Golf Ranking des Jahres 2012 auf dem zweiten Rang abgeschlossen und das Turnier in Bled (Slowenien) gewonnen.

Jederzeit und ĂĽberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare