Sport 05.12.2011

Russland holte zum sechsten Mal Volleyball-Weltcup

© Bild: Copyright 2011, Austria Presse Agentur, Wien, Österreich, alle Rechte vorbehalten

Weltliga-Sieger Russland hat sich am Sonntag in Tokio zum sechsten Mal den Volleyball-Weltcup gesichert.

Der EM-Vierte setzte sich nach elf Partien mit 29 Punkten vor dem EM-Dritten Polen mit 26 und Brasilien mit 24 durch. Dieses Trio holte neben Ausrichter Großbritannien die ersten drei Olympia-Tickets. Die Titelentscheidung brachte ein 3:2 Russlands gegen Polen.

Auf die nächste Chance auf eine Olympia-Teilnahme im Frühjahr müssen u.a. Wien-Europameister Serbien und Vize-Europameister Italien hoffen. Die Serben wurden im Zwölfer-Feld nur Achte, die Italiener punktgleich hinter Brasilien Vierte. Mit Vize-Weltmeister Kuba und den USA auf den Rängen fünf und sechs blieben weitere Größen vorerst auf der Strecke.

Die drei beim Damen-Weltcup ausgespielten Olympia-Tickets hatten Mitte November Italien, die USA und China ergattert.

Erstellt am 05.12.2011