Sport
21.03.2017

Valverde nach Movistar-Zeitfahrsieg neuer Katalonien-Leader

Der ursprünglich als Spitzenreiter ausgerufene Rojas bekam eine Zeitstrafe.

Movistar hat am Dienstag das Teamzeitfahren der Katalonien-Radrundfahrt in Banyoles (41,3 km) knapp für sich entschieden. Die spanische Mannschaft um den neuen Gesamtführenden Alejandro Valverde gewann zwei Sekunden vor BMC. Die Sky-Truppe mit Chris Froome folgte 46 Sekunden zurück auf Rang drei.

Valderde führt im Gesamtklassement vor vier zeitgleichen Teamkollegen. Der ursprünglich als Spitzenreiter ausgerufene Jose Joaquin Rojas und zwei weitere Movistar-Fahrer bekamen aufgrund verbotener Anschiebemanöver Zeitstrafen. Am Mittwoch folgt die erste Bergankunft in La Molina. Froome, Alberto Contador und andere Topfavoriten sind gegenüber Valverde bereits im Hintertreffen.