Auf der vierten Etappe ging es in höhere Lagen.

© APA/EPA/CLAUDIO PERI

Brändle bei Tirreno-Adriatico zurückgefallen
03/14/2015

Brändle bei Tirreno-Adriatico zurückgefallen

Der Vorarlberger büßt seinen fünften Rang ein und ist nach der vierten Etappe 95.

Der Vorarlberger Radprofi Matthias Brändle hat am Samstag auf der bergigen 4. Etappe von Tirreno-Adriatico seinen fünften Gesamtrang eingebüßt. Beim Sieg des Niederländers Wout Poels, der nach 226 km von Indicatore nach Castelraimondo auch die Gesamtführung übernahm, verlor Brändle 13:41 Minuten (133.) und fiel an die 95. Stelle zurück.

Die Topstars Vinzenco Nibali (ITA) und Alberto Contador ( ESP) haben sich vor der vorentscheidenden Bergankunft auf dem Terminillo als Neunter (+0:31) und Zehnter (0:32) in Position gebracht.

Gesamtwertung
1. Wout Poels NED Sky 14:28:18
2. Rigoberto Uran COL Etixx +0,17
3. Stephen Cummings GBR MTN 0,26
4. Thibaut Pinot FRA FDJ 0,26
5. Roman Kreuziger CZE Tinkoff 0,27
95. Matthias Brändle AUT IAM Cycling 13,42
114. Patrick Konrad AUT Bora 15:00
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.