epa03800126 Tamira Paszek of Austria hits a return against Varvara Lepchenko of the US during their match at the Bank of the West Tennis Classic at Stanford, California, USA, 24 July 2013. EPA/JOHN G. MABANGLO

© APA/JOHN G. MABANGLO

Tennis
07/31/2013

Paszek in Carlsbad vorgeführt

Slowakin Daniela Handtuchova machte mit der Vorarlbergerin beim 6:0, 6:0 kurzen Prozess.

Kaum gestartet, schon wieder ausgeschieden. Tamira Paszek fasste beim WTA-Turnier in Carlsbad die Höchststrafe aus. Die ÖTV-Spielerin musste sich der Slowakin Daniela Handtuchova bereits in Runde eins mit 0:6 und 0:6 geschlagen geben.

Der Auftritt der Vorarlbergerin beim mit 795.707 Dollar dotierten Hartplatzturnier in Südkalifornien dauerte lediglich knapp 48 Minuten. Der 22-jährigen Paszek gelangen dabei lediglich 22 Punkte.

Bereits am Vortag war Paszek im Doppel-Achtelfinale mit ihrer tschechischen Partnerin Petra Kvitova ausgeschieden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.