Die Südkoreaner sind lieber vorsichtig.

© EPA/YONHAP

Olympia
04/27/2016

Angst vor Zika: Südkoreaner setzen auf lange Ärmel

Ursprünglich waren kürze Ärmel für Uniformen geplant gewesen.

Südkoreas Olympia-Aktive werden am 5. August bei der Eröffnungsfeier mit langen Hosen und langen Ärmeln in das Maracana-Stadion einmarschieren. Die Wahl dieser am Mittwoch präsentierten Kleidung wurde vom Nationalen Olympischen Komitee des Landes damit begründet, dass sie die Haut gut gegen Mückenstiche und damit vor dem Zika-Virus schützen würde. Ursprünglich waren kurze Ärmel eingeplant gewesen.

Das durch Moskito-Stiche übertragene Zika-Virus ist vor allem für ungeborene Babys gefährlich. Betroffene Männer können es in seltenen Fällen bei Sexualkontakten an ihre Frauen übertragen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.