Sport 05.12.2011

Ö-Tour: Geniez ist Glockner-König

© Bild: AP

Alexandre Geniez wird Erster auf dem Großglockner, David Wöhrer wird Dritter und befindet sich in einer Ausreißergruppe.

Der 23-jährige Franzose Alexandre Geniez gewinnt die Bergwertung am Großglockner vor dem Schweizer Martin Kohler. Die beiden haben sich anscheinend abgesprochen, denn gesprintet wurde an der Bergwertung nicht.

Das Duo enstand aus einer siebenköpfigen Spitzengruppe, die am Anstieg zum Dach der Österreich-Rundfahrt jedoch auseinander fiel. In der Spitzengruppe befand sich mit David Wöhrer auch ein Österreicher, der sich Platz drei am Großglockner sicherte.

Die beiden momentanen Spitzenreiter haben einen Vorsprung von gut drei Minuten auf das Hauptfeld und circa eineinhalb Minuten auf ihre ehemaligen Mitstreiter in der Spitzengruppe. Geniez fährt derzeit im virtuellen gelben Trikot.

Thomas Rohregger befindet sich im Hauptfeld mit den anderen Favoriten.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund

  • Hintergrund

( KURIER.at ) Erstellt am 05.12.2011