© APA/AFP/GETTY IMAGES/Mike Ehrmann

Sport
02/10/2021

Tampa feierte Super-Bowl-Triumph mit wilder Bootsparade

Die Abstandsregeln wurden bei den Feierlichkeiten nicht immer eingehalten.

Mit tausenden ihrer Fans und Superstar Tom Brady mittendrin haben die Tampa Bay Buccaneers am Mittwoch auf einer Bootsparade ihren Sieg in der Super Bowl gefeiert. Zwei Tage nach dem überraschend klaren Triumph gegen die Kansas City Chiefs jubelten die Anhänger ihren Idolen bei Sonnenschein vom Ufer aus zu. Auf Anordnung von Tampas Bürgermeisterin Jane Castor galt wegen Corona eine Abstands- und Maskenpflicht - einige Fans hielten sich aber nicht daran.

Während sein Lieblingspassempfänger Rob Gronkowski bei der Parade oben ohne auf einem Boot tanzte, zeigte sich Brady mit seiner Tochter Vivian. Der Star-Quarterback hatte am Sonntag zum siebten Mal in seiner Karriere das NFL-Finale gewonnen - zum ersten Mal mit den Buccaneers, denen er sich vor einem Jahr angeschlossen hatte. Brady ist der erfolgreichste Profi in der Geschichte der NFL. Der 43-Jährige hat mehr Super-Bowl-Titel gewonnen als jede Mannschaft der Liga.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.