Sport
24.10.2017

NBA: Erstes Double-Double von Jakob Pöltl

Zehn Punkte und zwölf Rebounds bei Torontos 97:101-Niederlage in San Antonio. Es war gleichzeitig die bisher längste Einsatzzeit für den Wiener.

Jakob Pöltl beweist am Beginn seiner zweiten NBA-Saison im Dress der Toronto Raptors weiterhin starke Form. Bei den San Antonio Spurs verzeichnete er in der Nacht auf Dienstag (MESZ) erstmals ein Double-Double. Die erste Niederlage seines Teams im Spieljahr konnte der Wiener trotz zehn Punkten und zwölf Rebounds jedoch nicht verhindern. Die Kanadier unterlagen knapp 97:101.

25:45 Minuten auf dem Parkett

Weil bei den Raptors der Litauer Jonas Valanciunas mit einer Knöchelverletzung fehlte, durfte der Brasilianer Lucas Nogueira als Center beginnen. Die Schlagzeilen auf dieser Position gehörten jedoch ganz klar Pöltl. Der Wiener reboundete erstmals in seiner NBA-Karriere zweistellig und verbuchte wie zuletzt gegen die Philadelphia 76ers drei blockierte Würfe, womit er seine persönliche Bestmarke egalisierte. Zudem wies der 22-Jährige mit 13 den besten Plus/Minus-Wert in seinem Team auf. Nicht zuletzt bedeuteten 25:45 Minuten auf dem Parkett die bisher längste Einsatzzeit in der NBA.

Die nächsten Spiele

In der Nacht auf Donnerstag sind die Raptors im zweiten von sechs Auswärtsspielen in Serie gegen Teams aus der Western Conference der NBA bei den Golden State Warriors zu Gast. Der Titelverteidiger aus Oakland, der in der jungen Saison schon zwei Niederlagen zu Buche stehen hat, setzte sich bei den Dallas Mavericks 133:103 durch und hält nun bei einer 2:2-Bilanz.