FILE PHOTO: 2016 World Professional Darts Championships

© REUTERS / Matthew Childs

Sport
11/19/2021

Nach nächster Sherrock-Sensation gegen Suljovic: "Das ist mir egal"

Die 27-jährige Engländerin zeigte gegen Österreichs Darts-Ass "nicht das beste Spiel." Nun wartet Ex-Weltmeister Wright.

Fallon Sherrock hat beim Grand Slam of Darts am Donnerstag als erste Frau das Viertelfinale eines im TV übertragenen Turniers erreicht. Der "Leidtragende" war mit Mensur Suljovic allerdings Österreichs Ass, das wie schon bei der WM 2019 gegen Sherrock auf verlorenem Posten stand. Dabei agierte die 27-jährige Engländerin nach eigener Einschätzung gar nicht in Bestform. "Es war nicht das beste Spiel, aber das ist mir egal. Ich nehme diesen Sieg mit", sagte Sherrock danach.

Infolge einer 2:0-Führung ließ Suljovic stark nach und verlor noch klar mit 5:10. Sherrock brachte damit den dritten Mann in Serie "zu Fall" und darf sich nun Hoffnungen auf den ganz großen Coup beim bedeutenden Turnier in Wolverhampton machen. Nach der Auftaktniederlage gegen Ex-Weltmeister Peter Wright (Schottland) holte sie sich Siege gegen Mike de Decker (5:0), den Deutschen Gabriel Clemens (5:3) und nun Suljovic.

Geheimtipp für die WM

"Heute Abend lastete mehr Druck auf mir, aber ich habe versucht, es aus meinem Kopf zu verbannen und mich zu konzentrieren", sagte die "Queen of the Palace", wie Sherrock seit ihren geschichtsträchtigen WM-Siegen im Dezember 2019 im Alexandra Palace 2020 genannt wird.

Im Viertelfinale am Samstag (ab 20.15 Uhr/DAZN) geht es nun erneut gegen Wright. Sherrock wird wieder Außenseiterin sein, das war sie gegen Clemens und Suljovic auch. "Ich freue mich richtig auf dieses Spiel gegen Peter. Hoffentlich treffe ich die Doppel diesmal besser, und es wird ein engeres Match." Die sieben weiteren Viertelfinalisten neben Sherrock befinden sich allesamt in den Top 15 der Weltrangliste. Für die WM in London hat sich Sherrock qualifiziert und gilt nach ihren jüngsten Leistungen als Geheimtipp.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.