© EPA/Will Oliver / Pool

Sport Motorsport
08/06/2020

Valtteri Bottas verlängerte seinen Vertrag mit Mercedes

Der Finne wird auch 2021 für die Silberpfeile in der Formel 1 starten. Auch Lewis Hamilton soll beim Team bleiben.

Das Weltmeisterteam Mercedes setzt auch in der kommenden Formel-1-Saison auf Valtteri Bottas. Der Rennstall gab am Donnerstag vor dem Grand Prix in Silverstone die Vertragsverlängerung mit dem 30-jährigen Finnen für 2021 bekannt. Bottas war 2017 als Nachfolger des zurückgetretenen Nico Rosberg von Williams gekommen und ist seitdem Teamkollege von Lewis Hamilton.

einen Twitter Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Twitter Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Twitter zu.

„In diesem Jahr erleben wir den bislang stärksten Valtteri - sowohl mit Blick auf seine Leistung auf der Rennstrecke als auch physisch und mental“, befand Mercedes-Teamchef Toto Wolff. Mit dem britischen Sechsfach-Weltmeister Hamilton will Mercedes ebenfalls die Zusammenarbeit fortsetzen.

Mercedes: Valtteri Bottas erhielt einen neuen Einjahresvertrag für 2021, Weltmeister Lewis Hamilton soll ebenfalls bleiben.

Red Bull: Setzt bis 2023 auf Max Verstappen. Alex Albon muss um die Weiterbeschäftigung bangen.

McLaren: Anstelle von Carlos Sainz (Ferrari) übernimmt Daniel Ricciardo (Renault), Lando Norris steht schon länger fest.

Ferrari: Charles Leclerc genießt bis Ende 2024 das Vertrauen. Carlos Sainz (McLaren) löst Sebastian Vettel ab, der Vertrag läuft bis 2022.

Racing Point: Sebastian Vettel gilt als potenzieller Ersatz für Sergio Perez, Lance Stroll dagegen dürfte auch 2021 gesetzt sein.

Renault: Für die „nächsten Saisonen“ kehrt Fernando Alonso zurück, er übernimmt von Daniel Ricciardo. Esteban Ocon bleibt bei Renault.

AlphaTauri: Beim Schwesterteam von Red Bull ist noch nichts entschieden. Pierre Gasly und Daniil Kwjat sind unter Druck.

Alfa Romeo: Der Vertrag von Kimi Räikkönen läuft aus, Antonio Giovinazzi muss kämpfen.

Haas: Das US-Team setzt schon seit 2017 auf Romain Grosjean und Kevin Magnussen. Ihre Zukunft ist aber ungewiss.

Williams: Talent George Russell hat für 2021 einen Vertrag, Nicholas Latifi darf sich ebenfalls ein weiteres Jahr versuchen.

Bottas denkt noch immer an seinen Traum, den WM-Titel: "Seit ich mich als Kind in die Formel 1 verliebt habe, war es mein Traum, eines Tages Weltmeister zu werden. In diesem Jahr fahre ich um den Titel und durch meinen Verbleib bei Mercedes befinde ich mich auch im nächsten Jahr in der bestmöglichen Position, um darum zu kämpfen." Der Reifenschaden hätte ihn am vergangenen Wochenende zurückgeworfen, "aber ich bin fest entschlossen, mich an diesem Wochenende gestärkt auf der Strecke zurückzumelden."

Am kommenden Sonntag (15.10 Uhr) findet in Silverstone das zweite Rennen dieses Jahres auf der legendären Rennstrecke statt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.