© APA/AFP/JAVIER SORIANO

Sport Motorsport
07/16/2020

Superstar Rossi fährt "zu 99 Prozent" auch 2021 in der MotoGP

Der 41-jährige Italiener soll demnächst einen Vertrag bei Petronas-Yamaha unterschreiben.

von Florian Plavec

Mit der insgesamt drittbesten Zeit meldete sich der neunfache Weltmeister Valentino Rossi am Mittwochvormittag zurück. "Da war ich nicht schlecht unterwegs", sagte der 41-Jährige über seine Leistung am Testtag in Jerez, wo am Sonntag (14.00) die MotoGP endlich in ihre Saison startet.

Und auch 2021 wird Rossi wohl an den Start gehen, es wird seine insgesamt 26. (!) Saison in der Motorrad-WM sein. Im Yamaha-Werksteam bleibt Maverick Viñales (ESP), Rossi muss sein Motorrad an Fabio Quartararo (FRA) abgeben. Nun scheint fix, dass der Italiener beim zweiten Team, Petronas-Yamaha, unterkommen wird.

"Die Nachricht, dass ich schon unterschrieben habe, ist nicht wahr", sagte Rossi in Jerez. "Aber wir sind uns sehr nahe gekommen, wir müssen nur noch Details klären. Ich will 2021 weitermachen."

Alter: 41

Größe: 1,81 m

Gewicht: 69 kg

Startnummer: 46

WM-Rennen: 402

Siege: 115

Podestplätze: 234

WM-Titel: 9 (1 x 125 ccm, 1 x 250 ccm, 1 x 500 ccm, 6 x MotoGP)

Geschätztes Vermögen: 135 Millionen Euro

Geschätztes Jahresgehalt: 10 Millionen Euro

Auch wenn der  Motorsportler mit den weltweit meisten Fans noch nicht unterschrieben hat, lässt er ausrichten: "Zu 99 Prozent werde ich 2021 bei Petronas fahren." Während der langen Corona-Pause hätte er genug Zeit gehabt, um über seine Zukunft nachzudenken. "Ich weiß, dass es schwierig wird, aber ich will es auch nächstes Jahr versuchen."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.