Ogier erzielte auf beiden Spezialprüfungen Bestzeiten.

© Deleted - 1741062

Rallye
09/12/2014

Ogier führt in Australien

Hinter dem Franzosen liegen zwei weitere VW-Fahrer.

Weltmeister Sebastien Ogier nimmt dank Bestzeiten auf den zwei Spezialprüfungen am Freitag den ersten Platz in der zur WM zählenden Australien-Rallye ein. Der Franzose führt ein VW-Trio an.

Der Finne Jari-Matti Latvala, sein einziger verbliebener Titelrivale, ist mit 0,4 Sekunden nach 8 von 20 Sonderprüfungen in Coffs Harbour Rückstand Zweiter. Andreas Mikkelsen (NOR) liegt 3,5 Sekunden zurück.

Stand nach 8 von 20 Sonderprüfungen
1. Sebastien Ogier/Julien Ingrassia FRA VW 58:05,8
2. Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila FIN VW + 0,4
3. Andreas Mikkelsen/Ola Flöene NOR VW 3,5
4. Kris Meeke/Paul Nagle GBR/IRL Citroen 4,1
5. Mikko Hirvonen/Jarmo Lehtinen FIN Ford 7,9
6. Hayden Paddon/John Kennard NZL Hyundai 46,4
7. Mads Östberg/Jonas Andersson NOR/ SWE Citroen 50,3
8. Robert Kubica/Maciej Szczepaniak POL Ford 57,6
9. Elfyn Evans/Daniel Barritt GBR Ford 1:30,5
10. Thierry Neuville/Nicolas Gilsoul BEL Hyundai 2:08,4

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.