Fabio Quartararo ist der neue Star am Motorsport-Himmel. 

© REUTERS / PIROSCHKA VAN DE WOUW

Sport | Motorsport
06/29/2019

MotoGP: Quartararo holt sich in Assen die zweite Pole in Serie

Der 20-jährige Franzose versetzt die Konkurrenz erneut ins Staunen. Enttäuschend verlief das Qualifying für Altstar Rossi.

Fabio Quartararo setzt seinen wilden Ritt durch die Königsklasse der Motorrad-WM auch in Assen fort: Der 20-jährige Franzose holte sich am Samstag die Poleposition für den Grand Prix der Niederlande am Sonntag (14 Uhr, live ServusTV), die zweite in Serie nach seinem Erfolg beim Rennen in Katalonien vor zwei Wochen.

Damit hat er seiner Karriere einen weiteren Meilenstein hinzugefügt, denn das hat vor ihm noch niemand in seinem Alter geschafft. Und mehr noch: Seine 1:32,017 Minuten sind Rundenrekord auf dem Traditionskurs.

0,140 Sekunden langsamer war der Spanier Maverick Viñales, während sich WM-Titelverteidiger Marc Márquez mit dem vierten Rang begnügen musste – mit einem Respektabstand von 0,714 Sekunden auf Quartararo; erstmals in dieser Saison steht der spanische Serienchampion damit nicht in der ersten Startreihe.

Enttäuschend verlief das Qualifying für Altstar Valentino Rossi: Der 40-jährige Italiener kam nicht über den 14. Rang hinaus. Und noch ärger erwischte es Johann Zarco, denn der Franzose stürzte mit seiner KTM. Immerhin hatte er keine Verletzungen zu beklagen.