F1 Grand Prix of Styria

© DIENER/Hochzwei / DIENER/Hochzwei

Sport Motorsport
07/02/2021

Kontrollmarathon in Spielberg für ein Stück Normalität

Mehrfache Zugangs-Checks für die Zuschauer, inklusive 3-G-Nachweis und Temperaturmessung.

3-G-Nachweis, Ticketkontrolle, Temperaturmessung und dann ab auf das Ring-Gelände: Am Freitag ist die Formel 1 in Spielberg - diesmal ohne Zuschauerbeschränkung - mit den ersten Trainings ins Rennwochenende gestartet. Die Öffnungen seit 1. Juli bringen schon fast vergessene Bilder mit sich: Viele Menschen auf einem Fleck und das ohne Masken. Bei vielen der Fans ist daher nun auch wieder ein Lächeln zu sehen. Die Freude über ein Formel-1-Live-Rennen ist groß.

Kontrollmarathon

Doch ehe die Zuschauer auf das Gelände dürfen, hieß es zunächst einmal einen Kontrollmarathon zu durchlaufen: Ab 8.00 Uhr öffneten sich die Schleusen und zuerst hieß es den 3-G-Nachweis - also getestet, genesen oder geimpft - vorzuweisen. Ein kurzes Piepsen und das Lesegerät verifiziert den QR-Code - Zugang gestattet. Doch wenige Schritte weiter die nächste Kontrolle: Nun muss das Ticket vorgewiesen werden sowie das zuvor erhaltene Zugangsarmband, das ebenfalls mit einem QR-Code versehen ist.

Knapp vor den Zugangstreppen zu den Tribünen dann eine dritte Kontrolle: Die Temperatur der Stirn wird noch gemessen, um eventuell erkrankte Personen mit Fieber noch vor dem Ringgelände abzufangen. Danach stehen den Besucherinnen und Besuchern die meisten Wege am Gelände offen. Früh am Morgen waren es noch nicht all zu viele, die den Weg nach einer möglicherweise langen Nacht am Campingplatz auf die Tribünen fanden, doch im Laufe des Vormittags füllten sich die Plätze.

Das Projekt Spielberg rechnete am Freitag mit rund 15.000 Zuschauern, am Samstag dürften um die 30.000 kommen und am Sonntag etwa 60.000. Macht in Summe 105.000 Fans - so viele Menschen bei einer Veranstaltung hat Österreich zuletzt im Frühjahr 2020 vor dem ersten Lockdown und vor der Corona-Pandemie gesehen. Allerdings sind in Spielberg weiterhin auch Tickets an den Tageskassen verfügbar, es könnten also auch mehr Zuschauer werden.

Nur wenige Fans trugen Freitagfrüh im Freien oder auf den Tribünen eine Maske, denn diese wird auch nicht mehr verlangt. Sie freuen sich auf ein fast normales Rennwochenende.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.