Formula One Grand Prix of Azerbaijan

© EPA / TOLGA BOZOGLU

Sport Motorsport
06/05/2021

Formel 1: Verstappen-Crash, Training wieder freigegeben

Der Niederländer verursachte einen Unfall und beschädigte sein Auto vor dem Qualifying zum Großen Preis von Aserbaidschan.

Schockmoment für Red Bull in Baku. Max Verstappen verlor in Runde 15 die Kontrolle über sein Fahrzeug und landete anschließend in der Bande. Der WM-Leader schien ein wenig zu schnell unterwegs gewesen zu sein. "Das war zu schnell, zu wenig Grip", analysierte Alexander Wurz im ORF. "Da hat er sich wirklich verkalkuliert."

 

Verstappen sichtlich geknickt

Der beschädigte Wagen des WM-Leaders musste anschließend abtransportiert werden. Verstappen schien nach dem Crash sichtlich betrübt und ist mittlerweile in der Red-Bull-Garage angekommen. 

Auf die Mechaniker von Red Bull wartete eine Menge Arbeit. Die Radaufhängung am Auto war gebrochen. Das Qualifying beginnt um 14 Uhr MESZ.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.