© Honda

Formel 1
10/01/2014

Rückkehrer Honda zeigt den neuen Motor

Die Japaner lösen in der kommenden Saison bei McLaren Mercedes als Lieferanten ab.

Formel-1-Rückkehrer Honda hat am Mittwoch zum ersten Mal der Öffentlichkeit einen Blick auf seinen Motor für die nächste Saison erlaubt. Pünktlich vor dem Grand Prix von Japan (Sonntag, 8.00 MESZ) veröffentlichte der Autobauer ein Bild der Antriebseinheit, mit der im kommenden Jahr McLaren zu neuen Erfolgen durchstarten will.

Beim Rennwochenende auf der Honda-Strecke in Suzuka will der japanische Automobilkonzern in einem Video auch einen Vorgeschmack auf den Sound seines neuen Turbomotors geben. Die "Power Unit", die gezeigt wurde, sei noch in der Entwicklung, sagte Hondas Motorenchef Yasuhisa Arai. "Das ganze Team ist auf diese Entwicklung konzentriert, damit wir alles bis zur Teilnahme an der neuen Saison in sechs Monaten hinbekommen."

Die Japaner lösen bei McLaren den deutschen Hersteller Mercedes als Lieferanten ab. Seit Wochen wird spekuliert, dass sie auch versuchen, den zweimaligen Weltmeister Fernando Alonso mit einem hohen Angebot zu ködern. Der spanische Ferrari-Pilot verwies bisher aber noch immer auf seinen Vertrag bei Ferrari. Alonso fuhr 2007 eine Saison für McLaren.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.