Nico Rosberg war im dritten Training der Schnellste.

© undefined

Formel 1
05/10/2014

Mercedes auch im Abschlusstraining voran

Die Red Bulls müssen sich mit den Rängen sieben und zehn zufriedengeben.

Mercedes hat am Samstagvormittag auch das Abschlusstraining für den Formel-1-Grand-Prix von Spanien dominiert. WM-Leader Nico Rosberg verwies seinen Teamkollegen Lewis Hamilton, am Vortag der Schnellste, um mehr als acht Zehntelsekunden auf Platz zwei. Lokalmatador Fernando Alonso lag als Dritter im Ferrari bereits 1,3 Sekunden zurück.

Die Red Bulls von Daniel Ricciardo und Weltmeister Sebastian Vettel kamen nicht über die Ränge sieben bzw. zehn hinaus. Mercedes ist im fünften Saisonrennen auf den fünften Sieg aus. Zuletzt hatte dreimal Hamilton vor Rosberg gewonnen. Das für die Startaufstellung des Europa-Auftakts maßgebliche Qualifying beginnt um 14.00 Uhr.

Ergebnisse des dritten freien Trainings:

1. Nico Rosberg (GER) Mercedes 1:25,887 Min. - 2. Lewis Hamilton (GBR) Mercedes 1:26,756 - 3. Fernando Alonso (ESP) Ferrari 1:27,188 - 4. Felipe Massa (BRA) Williams 1:27,223 - 5. Romain Grosjean (FRA) Lotus 1:27,682 - 6. Kevin Magnussen (DEN) McLaren 1:27,806 - 7. Daniel Ricciardo (AUS) Red Bull 1:27,808. Weiter: 10. Sebastian Vettel (GER) Red Bull 1:28,085 - 12. Jean-Eric Vergne (FRA) Toro Rosso 1:28,242 - 13. Daniil Kwjat (RUS) Toro Rosso 1:28,298

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.