© REUTERS/FLORION GOGA

Sport Motorsport

Formel 1: Ferrari dominiert das zweite Training in Spielberg

Carlos Sainz Jr. lag knapp vor Charles Leclerc und Max Verstappen. Lewis Hamilton hatte Probleme.

07/09/2022, 11:50 AM

Beide Ferraris waren im zweiten und letzten Training am Samstag schneller als Weltmeister Max Verstappen. Die Bestzeit markierte bei Prachtwetter Silverstone-Sieger Carlos Sainz Jr. Nur fĂŒnf Hundertstelsekunden langsamer war Teamkollege Charles Leclerc. 

Max Verstappen stellte die vielen Tausend Fans aus den Niederlanden mit Rang drei zufrieden.

Überraschen konnten die beiden Alpine mit Fernando Alonso und Esteban Ocon auf den PlĂ€tzen vier und fĂŒnf.

Probleme hatte der siebenfache Weltmeister Lewis Hamilton. Der Brite konnte mit seinem Mercedes nur eine Viertelstunde fahren, da nach seinem Crash im Qualifying das Chassis gewechselt werden musste.

 â€žGestern in der Garage hat es ausgesehen, als ob jemand ein Lego-Auto fallengelassen hĂ€tte“, sagte Teamchef Toto Wolff.  Da es sich um ein altes Chassis handelt, wird Hamilton in der Startaufstellung nicht zurĂŒckversetzt.

Das Sprintrennen beginnt am Samstag um 16.30 Uhr (live ORF 1, ServusTV). Das Ergebnis legt die Startaufstellung fĂŒr den Grand Prix am Sonntag (15.00) fest.

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat