© APA/AFP/POOL/KAMRAN JEBREILI

Sport Motorsport
02/15/2021

Die Saison der Formel 1 startet bei ServusTV

Der Privatsender und der ORF übertragen jeweils die Hälfte der Rennen. Nun ist fix, welcher Grand Prix auf welchem Kanal läuft.

von Florian Plavec

Nachdem das traditionelle Auftaktrennen von Melbourne wegen der Corona-Pandemie verschoben wurde, soll die neue Saison der Formel 1 am 28. März in Bahrain beginnen. Nun wurden zwischen ServusTV als Rechteinhaber und dem ORF als Sublizenznehmer die Rennen aufgeteilt. Der erste Grand Prix des Jahres auf dem Wüstenkurs im Königreich wird ServusTV übertragen. Den Großen Preis von Österreich am 4. Juli gibt es auf beiden Sendern zu sehen. Das Finale in Abu Dhabi am 12. Dezember überträgt dann der ORF.

„Unser Anspruch ist es, den heimischen Sportfans möglichst viel und attraktiven Live-Sport zu bieten und damit zu verhindern, dass dieser hinter Bezahlschranken global agierender Konzerne verschwindet“, wurde ORF-Sportchef Hans Peter Trost in einer Aussendung zitiert. In Österreich seien daher kreative und innovative Lösungen wie die vorliegende Rechteteilung gefragt.

28.03.2021 Bahrain – live ServusTV
18.04.2021 Italien – live ORF
02.05.2021 TBA/Portugal – live ServusTV
09.05.2021 Spanien – live ORF
23.05.2021 Monaco – live ServusTV
06.06.2021 Aserbaidschan – live ORF
13.06.2021 Kanada – live ServusTV
27.06.2021 Frankreich – live ServusTV
04.07.2021 Österreich – live ORF und ServusTV
18.07.2021 Großbritannien – live ORF
01.08.2021 Ungarn – live ServusTV
29.08.2021 Belgien – live ORF
05.09.2021 Niederlande - live ServusTV
12.09.2021 Italien – live ORF
26.09.2021 Russland – live ORF
03.10.2021 Singapur – live ServusTV
10.10.2021 Japan – live ORF
24.10.2021 USA – live ORF
31.10.2021 Mexiko - live ServusTV
07.11.2021 Brasilien – live ORF
21.11.2021 Australien – live ServusTV
05.12.2021 Saudi Arabien – live ServusTV
12.12.2021 Abu Dhabi – live ORF

Wie in den vergangenen Jahren wird ServusTV auch weiterhin die MotoGP übertragen. In einem Magazin sollen zudem Geschichten aus der Welt der Formel 1 und der MotoGP vereint werden, hieß es in einer Aussendung. "Die heimischen Fans erwartet bei ServusTV ein intensiver Motorsport-Sommer mit drei Rennen in Serie: In Kanada, Frankreich und dem Heimrennen in Spielberg als Höhepunkt", wird Bereichsleiter Sport Christian Nehiba zitiert.

Jene Formel-1-Rennen, die auf ServusTV ausgestrahlt werden, werden auf ORF 1 in einer Formel-1-Show kompakt präsentiert. Dabei wird das Duo Ernst Hausleitner und Alexander Wurz ebenso eine Rolle spielen wie aktuelle Rennfahrer und Rennfahrerinnen aus Österreich. 

Bis einschließlich 2023 wird jeweils die Hälfte der Rennen pro Saison bei ServusTV sowie im ORF live zu sehen sein. Der ORF war in Österreich seit Jahrzehnten der exklusive Rechtehalter. Nun ist ServusTV, der Sender von Red-Bull-Firmenchef Dietrich Mateschitz, der Lizenznehmer und der ORF-Partner. Mateschitz besitzt in der Formel 1 auch zwei Rennställe sowie den Red Bull Ring in Spielberg, der jährlich Gastgeber für den Großen Preis von Österreich ist.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.