PK "NACH GEWALTSCHUTZGIPFEL": RAAB

© APA/GEORG HOCHMUTH / GEORG HOCHMUTH

Sport
01/20/2021

Ministerin Raab will Frauenanteil in Sportverbänden erhöhen

Die Frauenministerin traf sich dazu mit hochrangigen Präsidenten der österreichischen Fachverbände.

Frauenministerin Susanne Raab (ÖVP) sprach sich in einem Treffen mit den Präsidenten der größten Sportverbände Österreichs für mehr Frauen in leitenden Positionen aus. Es gebe zahlreiche Frauen in Österreich, die Spitzenleistungen erbringen und damit Vorbilder für junge Mädchen seien. "Ziel muss es aber auch sein, dass wir den Anteil der Frauen im Sport allgemein auf der Funktionärsebene erhöhen", sagte Raab nach dem Meeting am Dienstag im Bundeskanzleramt.

"Hängt nie vom Geschlecht ab"

Für Österreichs Fußball-Bund war Präsident Leo Windtner vor Ort, für den Tennisverband Präsident Magnus Brunner. ÖSV-Boss Peter Schröcksnadel nahm per Videoschaltung am Treffen teil. Beim rund eineinhalbstündigen Termin waren auch Vertreterinnen der drei Verbände dabei. Schröcksnadel: "Es hängt nie vom Geschlecht ab, sondern immer von der Qualifikation. Im Österreichischen Skiverband und in den Landesskiverbänden haben in den letzten Jahren immer mehr Frauen Spitzenpositionen auf Funktionärsebene übernommen. Eine Entwicklung, die wir sehr begrüßen."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.