Matthias Steiner gibt am Samstag Comeback

Steiner will wissen, wo er steht
Foto: Copyright 2012, Austria Presse Agentur, Wien, Österreich, alle Rechte vorbehalten

Der 29-jährige Gewichtheber-Olympiasieger Matthias Steiner gibt früher als erwartet sein Comeback.


Sechs Monate nach seiner schweren Verletzung steigt der gebürtige Österreich am Samstag in der deutschen Bundesliga für den Chemnitzer AC gegen den AC Neuhardenberg wieder auf die Bühne.

"Nach Abschluss seiner Reha und dem Wiedereinstieg ins Hanteltraining am 2. Jänner wollen wir sehen, wie weit Matthias ist", sagte der deutsche Bundestrainer Frank Mantek am Donnerstag. Steiner hatte sich im vergangenen September einen Einriss der Quadrizepssehne im Oberschenkel zugezogen und musste seinen Start bei den Weltmeisterschaften in Paris absagen. "Wir haben jetzt elf Wochen im Kraftraum gearbeitet, jetzt soll mal wieder ein Wettkampf auf unserem geplanten Weg erfolgen", meinte Mantek.

"Ich hoffe, Matthias kommt Samstag in Chemnitz wieder auf 400 Kilo im Zweikampf." Steiner will sich für Olympia qualifizieren. Drei deutsche Männer dürfen in London teilnehmen.

(KURIER) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?