Sport 23.01.2012

Lakers kassierten dritte NBA-Niederlage in Serie

Die Los Angeles Lakers haben in der National Basketball Association ihre dritte Niederlage in Serie kassiert.

Der 16-fache Meister musste sich den Indiana Pacers am Sonntag zu Hause 96:98 geschlagen geben. 33 Punkte von Lakers-Superstar Kobe Bryant waren zu wenig. Roy Hibbert führte die Pacers mit 18 Zählern an. Dabei brach sich der Center in der ersten Hälfte bei einem Foul an Bryant die Nase.

Mit einer Siegbilanz von 10:8 hätten die Lakers in der Western Conference derzeit nicht einmal einen Play-off-Platz inne. Eine Niederlage setzte es allerdings auch für den Titelfavoriten Miami Heat. Das Starensemble unterlag den Milwaukee Bucks trotz 28 Punkten und 13 Rebounds von LeBron James zu Hause 82:91.

Erstellt am 23.01.2012