Sport
05.12.2011

Joost van der Westhuizen

Der Rekordmann im Kurzportrait

Joost van der Westhuizen wurde am 20. Februar 1971 in Pretoria geboren. Bereits bei seiner ersten WM holte der Scrumhalf mit Südafrika 1995 den Titel, auch 1999 (Platz 3) und 2003 (out im Viertelfinale) war er dabei. 2003 trat er nach 89 Länderspielen (damals Rekord) zurück, seine 38 Trys sind noch immer südafrikanische Bestleistung. Weil er alle Rugby-Titel bis auf jenen im Super 12 gewonnen hat, wurde er auch in die Hall of Fame aufgenommen. Van der Westhuizen ist (noch) mit Amor Vittore verheiratet, doch die Radiomoderatorin will die Scheidung.