Sport
20.03.2016

Indian Wells: Djokovic lässt Raonic keine Chance

Der Serbe besiegte den Kanadier im Finale in nur 77 Minuten 6:2, 6:0.

Novak Djokovic hat zum fünften Mal das Tennis-Turnier der Masters-Serie in Indian Wells gewonnen. Der serbische Weltranglisten-Erste benötigte am Sonntag nur 77 Minuten, um den Kanadier Milos Raonic im Finale mit 6:2, 6:0 zu besiegen. Für Djokovic war es der dritte Finalerfolg nacheinander.

Mit insgesamt fünf Triumphen ist der 28-Jährige nun Rekordchampion beim mit 7,037 Millionen Dollar dotierten Event in der kalifornischen Wüste. Auch Raonic hatte Turniergeschichte geschrieben. Er war der erste Kanadier, der in Indian Wells im Endspiel stand.