Gern gesehener Gast: Herzogin Kate (links)

© REUTERS/ANDREW COULDRIDGE

Sport
07/02/2019

Herzogin Kate beehrt Wimbledon am Thiem-Spieltag

Bereits am zweiten Tag gab es royalen Besuch. Die 37-Jährige bewegte die Massen und verstand es zu überraschen.

Roger Federer oder Serena Williams? Man war sich nicht ganz sicher, wer so früh am Dienstagvormittag schon für einen Massenauflauf in der Anlage von Wimbledon sorgte. Es war jedoch keine der Tennisgrößen, die das Publikum bewegte, sondern ein Mitglied aus dem britischen Königshaus: Herzogin Kate gab dem prestigeträchtigsten Tennisturnier die Ehre.

Royaler Besuch ist freilich keine Seltenheit im Südwesten Londons. Die Royal-Box auf dem Centre Court ist oft gut besucht. Die 37-jährige Kate überraschte dann aber dennoch. Begleitet von mehreren Sicherheitsleuten schritt die Gattin von Prinz William auf einen der kleinen Außencourts, auf denen man sehr nah am Spielfeldrand inmitten der Besucher sitzt. Zu sehen gab es den Erstauftritt der Britin Harriet Dart gegen die Amerikanerin McHale.