Sebastian Frimmel und seine Wiener überraschten den Meister auf dessen Parkett.

© Westwien/Pucher / Westwien/Pucher

Sport
05/09/2018

HLA: West Wien schlägt Hard in packendem 1. Semifinale

Die Wiener landen beim Titelverteidiger einen umkämpften 26:25-Sieg. Auch die Fivers gewinnen.

Mit zwei Wiener Siegen ist am Mittwoch das Halbfinale in der Handball Liga Austria (HLA) gestartet. Nach West Wien, das auswärts Titelverteidiger Hard 26:25 bezwang, gingen auch die Fivers WAT Margareten in der "best of three"-Serie 1:0 in Führung. Der Favorit setzte sich am Abend gegen UHK Krems vor eigenem Publikum 35:30 (20:24) durch.

Die Fivers lagen in der Sporthalle Hollgasse schnell komfortabel in Front. Zur Halbzeit führten die Wiener mit 20:14, auch nach Wiederbeginn kamen die Niederösterreicher nie entscheidend näher. Das zweite Spiel findet am Samstag in Krems statt. Mit einem Auswärtssieg würde Margareten wie im Vorjahr ins Finale einziehen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.