Sport
04/02/2012

Gymnastik: Weber Fünfte im Frankreich-Grand-Prix

Nach einer schweren Bronchitis hat sich Caroline Weber am Sonntag mit Platz fünf im Grand-Prix-Meeting der Rhythmischen Gymnastinnen in Thiais nahe Paris zurückgemeldet.

Österreichs Nummer eins erreichte im Mehrkampf den 13. Rang und qualifizierte sich für das Keulenfinale. Dort wurde sie schließlich Fünfte.

"Ich habe nach meiner schweren Bronchitis zwar noch konditionelle Probleme, aber es wird jetzt wieder", sagte die in Wien lebende Dornbirnerin. "Meine Wertungen waren gut, nur während der Bandkür ist mir buchstäblich die Luft weggeblieben." Olympiasiegerin Jewgenija Kanajewa führte im Mehrkampf einen russischen Dreifacherfolg vor Weltmeisterin Daria Dmitrijewa sowie Alexandra Merkulowa an und dominierte auch die Finali.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.