Sport
10.03.2018

Woods spielt in Florida um den Turniersieg mit

Der 42-Jährige ist in Florida nach seiner besten Runde seit dem Comeback Zweiter.

Golf-Star Tiger Woods hat sich am Freitag beim PGA-Turnier in Palm Harbor/Florida erneut stark gezeigt. Der von einer weiteren Rückenoperation genesene US-Amerikaner spielte die beste Runde seit seinem Comeback im Jänner. Der 42-Jährige kam auf 68 Schläge und vergab am letzten Loch, für das er einen zusätzlichen Schlag benötigte, sogar ein noch besseres Ergebnis.

Damit startet Woods vom geteilten zweiten Platz aus in die beiden entscheidenden Runden am Wochenende. An der Spitze liegt mit zwei Schlägen Vorsprung der kanadische Profi-Neuling Corey Conners nach einer 69er-Runde. Conners benötigte bisher insgesamt 136 Schläge. Mit dem US-Amerikaner Jordan Spieth und dem Nordiren Rory McIlroy verpassten gleich zwei Stars den Cut.