Tiger Woods steht wieder auf dem Grün.

© undefined

Golf
06/27/2014

Woods gab Comeback nach Rückenoperation

Der Golf-Star ist nach dreimonatiger Pause schmerzfrei, aber noch außer Form.

Nach drei Monaten Pause hat Tiger Woods sein Comeback gegeben. Nach einer Rückenoperation, bei der ein eingeklemmter Nerv behandelt wurde, ist der ehemalige Weltranglistenerste bei seinem eigenen Golfturnier in Bethesda/Maryland aber noch nicht in Form.

Zum Auftakt des mit 6,5 Millionen Dollar dotierten Turniers der PGA-Tour spielte der 38-Jährige am Donnerstag eine 74er Runde und lag damit drei Schläge über Par auf Platz 83. Die Führung übernahm Greg Chalmers (Australien) mit 66 Schlägen.

"Der Rücken fühlt sich großartig an", sagte Woods nach der Runde, "ich hatte keine Probleme, kein Ziehen, nichts. Es fühlt sich wirklich toll an. Das war auch einer der Gründe, warum ich solche Abschläge gemacht habe. Ich habe ziemlich draufgehauen." Dementsprechend war die Streuung seiner langen Abschläge bei der Quicken Loans National. Woods muss sich erheblich steigern, will er noch den Cut schaffen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.