Bernd Wiesberger sieht noch viel Luft nach oben.

© APA/AFP/MOHD RASFAN

Sport
03/03/2017

Verhaltener Wiesberger-Start in Mexiko

Nach der ersten Runde beim ersten WGC-Turnier liegt der Burgenländer auf Platz 47.

Bernd Wiesberger ist in Mexiko City verhalten in das erste Turnier der World Golf Championship 2017 gestartet. Der Österreicher benötigte am Donnerstag beim mit 9,75 Mio. Dollar dotierten Event (Par-71) 73 Schläge, seinen drei Bogeys der ersten neun Löcher konnte der 31-Jährige nur noch ein Birdie entgegenstellen. Damit ist er vorerst 47. Sechs Spieler liegen mit jeweils 67 Schlägen in Führung.

"Das war nicht der optimale Start heute, aber der Platz hat sich sehr tricky präsentiert", erklärte Wiesberger auf Facebook, warum er auf der extremen Höhenlage von 2.300 Metern über dem Meer zunächst vor allem mit seinen Eisen noch Abstimmungsprobleme gehabt hatte. Aber Hoffnung auf Verbesserung bestehe, vor allem wegen seiner soliden zweiten neun Löcher.

"Mein Spiel war generell nicht auf hohem Niveau. Aber es ist hier nicht einfach, nahe an die Fahnen zu kommen", sagte der Burgenländer. "Auf den zweiten Neun habe ich durchaus besseres Golf gespielt und ich werde versuchen, dort morgen anzuschließen. Ein paar Runden unter Par sind drin und würden mit Sicherheit einen guten Move am Leaderboard bedeuten."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.